Smartambiente Wohnstil-Guide: Landhausstil – so klappt’s

Nicht nur in Landhäuser auch in Stadtwohnung macht sich dieser Wohnstil richtig idyllisch. Natürlichkeit ist auf dem Vormasch. Sie verbindet uns mit unseren Wurzeln und spendet Kraft. Ein gute Einrichtung im Landdhausstil hat genau diesen Effekt – auf ihre Bewohner und die Besucher.

Das macht den Landhausstil aus – Farben, Muster, Materialien

Naturverbunden Materialien wie Holz, Rattan oder Keramik senden visuelle Reize der Erdung und helfen uns zu entspannen. Im Landhausstil kommen diese Materialien viel zum Einsatz. Vielleicht ist dieser Wohnstil deshalb so beliebt. Er erinnert uns an Ruhe, weite Felder und Vogelgezwitscher zum Morgengruß. Auch Ton und Stein sind beliebte Medien beim Landhausstil.

Für Polster und Textilien sollten Sie strukturstarke Materialien wie Baumwolle, Leinen oder (Kunst-)Leder wählen, um dem Stil gerecht zu werden. Der Landhausstil kommt, wie der Name schon sagt von den Häusern die typischer Weise auf dem Land gebaut wurden. Dort herrschte einst hohe Handwerkskunst und es war nicht verwunderlich, wenn Holz hier und dort gedrechselt oder Keramik floral verziert war. Diese Muster gehören daher auch heute zu diesem gekonnten Einrichtungsstil ebenso wie Kupfer und nostalgische Metalltöne.

Farblich darf es ruhig mal etwas ausgeblichen oder pastellig sein. Natürliche Farben passen zu der eindrucksvollen Kombination aus Holz und Weiß. Die Natur versorgt uns mit allerlei Farbenspielen über das ganze Jahr. Hier kann man sich großartig inspirieren lassen. Geschickt gesetzte Farbakzente mit blau und rot runden das Gesamtbild ab.

Die richtige Deko wie Gießkannen oder altes Landgeschirr wecken Nostalgie. Erdtöne bei Kissen und Tier auf Bezügen tragen zusätzlich zum Charme bei. Auch sehr beliebt sind Karomuster.

Häufige Fehler bei Einrichtung im Landhausstil

Fehler 1: Die Küche oder das Bad sind perfekt in den Stil integriert. Überall Erdtöne, weiß, Nostalgie und dann: ein Pinker Spülschwamm oder eine furchtbar stillose Handseife. Achten Sie darauf, für derartige Haushaltgegenstände passende Container zu organisieren, um die Mühe, die Sie sich gemacht haben, nicht mit derartigen Kleinigkeiten zu ruinieren.
Fehler 2: Es wird dunkel draußen und jemand schaltet das Licht im Ihrem Wohnzimmer ein. Plötzlich ist die schöne Landhaus-Einrichtung in grelles blauweißes Licht getaucht und man fühlt sich wie im Krankenhaus-Flur. Die angestrebte Gemütlichkeit ist hinüber. Machen Sie nicht bei den Leuchten halt und wählen Sie auch die richtige Lichtfarbe.  Die Lichtfarbe wird in Kelvin angegeben.
Fehler 3: Nicht auf Qualität geachtet. Sie haben zwar farblich und vom Muster her alles richtig ausgesucht, und trotzdem sieht die Einrichtung irgendwie nicht stilvoll aus. Wenn Sie am falschen Ende sparen und Pressholz statt Massivholz wählen, dann fällt das auf. Hochwertige Qualität lohnt sich bei Möbeln. Sie sollen schließlich lange schön aussehen. Und wie sagt der Volksmund: Wer billig kauft, kauft doppelt.


Passende Produkte für Einrichtung im Landhausstil bei Smartambiente

Wenn Sie sich für den Landhausstil als Ihre bevorzugt Wohnwelt entschieden haben, geht es an die Auswahl der passenden Produkte. Möbel im Antiquitäten-Look, viel Holz, Naturprodukte sollten es sein. Rattan, Teak, weiße Betten und noch so vieles mehr kann man für diesen Stil verwenden.
Hier finden Sie bereits eine erste Auswahl an Möbeln im Landhausstil bei Smartambiente:

%
Domus
Sten Linum Stehleuchte

624,68 €* 679,00 €*

%
Hübsch Interior
Ground Hocker

144,50 €* 170,00 €*

auf Lager
%
Hübsch Interior
Hide Kommode

297,50 €* 350,00 €*

%
Tojo
Hanibal Regalsystem, Side

916,20 €* 1.018,00 €*

auf Lager
%
Tojo
Hanibal Regalsystem, High

1.654,20 €* 1.838,00 €*

auf Lager
%
Tojo
Hanibal Regal, Medium

1.323,00 €* 1.470,00 €*

auf Lager
%
Tojo
Hanibal Regalsystem, Low

495,00 €* 550,00 €*

auf Lager
Newsletter
Jetzt 10 € Gutschein sichern* Abonniere Sie unseren Newsletter für Inspirationen, Neuigkeiten von Smartambiente und vieles mehr!
*Newsletter-Gutschein: Mindestbestellwert 150 €.