Filter

Blumentöpfe und Pflanzen

Pflanzen und andere kleine Schönheiten wollen sich präsentieren. Finden Sie genau die richtige Auswahl für Grünes und Blühendes. Mit stylischen Design Blumentöpfen reservieren sich die strahlenden Luftverbesserer den besten Platz im Zimmer.

Dekorative Frühblüher oder knospige Zweige finden in Schalen einen Ort, an dem sie ungehindert aufgehen können. Frisch arrangierte Gesteckkompositionen geben in Pflanzenständern, wie beispielsweise dem Metall Pflanzkasten von Hübsch Interior, ihr Stelldichein. Rücken Sie die schönsten Exponate zu einem Stilleben aneinander.

Besonders Rankgewächse, wie Efeu, bizarre hängende Sukkulente oder die beliebte Erbsenpflanze pflanzen sich gern aus der Höhe fort, um dann wasserfallartig in die Tiefe zu sprießen.Hohe Pflanzgefäße sind auch prima als Raumteiler einsetzbar. Geben Sie Ihrer Küche den besonderen Pfiff mit Kräutertöpfen, die Sie zusammen arrangieren. Lassen Sie Ihrem Ideenreichtum freien Lauf.

Pflanzbehälter, die einiges aushalten

Schlechtes Wetter oder gleißendes Sonnenlicht stecken beschichtete Pflanzenbehälter, wie zum Beispiel der Patchwall von emu problemlos weg. Sowohl für den Innenbereich als auch für den Einsatz auf Terrasse und Balkon eignen sich robuste Materialien aus Terrakotta, Kunststoff oder Stein.

Designer Blumentöpfe: An die Töpfe, fertig, los

Wenn die Frühjahrssonne uns an die Luft lockt, gesellt sich sehr schnell der Wunsch dazu, unsere Fensterbänke, Gärten und Terrassen mit frischem Grün und duftenden Blühwundern zu schmücken. Da trifft es sich wunderbar, wenn Pflanzgefäße in unterschiedlichen Größen und Materialien zur Verfügung stehen.

Später im Jahr übermannt Sie vielleicht der Blütenrausch der Sommerbepflanzung und Sie genießen die Farbenpracht der Herbstblumen. Auch dann stehen robuste Pflanzgefäße zur Verwendung bereit. Einige besonders stabile Exemplare überstehen sogar das Winterhalbjahr.

Blumentöpfe für drinnen: Hochbeet für die Küche

Viele Designer Blumentopfe eigenen sich besser im Innenbereich. So ist beispielsweise bei den Pidestall Blumentöpfen von Woud die Anwendung im Außenbereich nicht empfohlen. Sie eignen sich mit ihren tollen Farben, dem tiefen Blau, dem dezenten Rot und dem stilvollen Schwarz, aber fantastisch als Gefäße für ein Kräuter-Hochbeet in der Küche. Durch die unterschiedlichen Variationen lässt sich sogar eine Art Beet-Etagere arrangieren.


Pflanzen und Pflanzgefäße: Hier ist Größe entscheidend

Bei der Wahl der Pflanzgefäße sollten Sie bereits einen Blick darauf haben, welche Pflanzen sich später darin räkeln werden. Lieber ein sprießendes Gewächs häufiger umpflanzen, als gleich einen zu großen Topf wählen, weil die Pflanze ihre Energie zunächst in die Wurzel sendet. Die goldene Regel besagt, zwischen fünf und zehn Zentimeter sollte der Abstand zum Rand des Gefäßes betragen.

Newsletter
Jetzt 10 € Gutschein sichern* Abonniere Sie unseren Newsletter für Inspirationen, Neuigkeiten von Smartambiente und vieles mehr!
*Newsletter-Gutschein: Mindestbestellwert 150 €.