Filter

LED Deckenleuchten: Schöner Schein für helle Räume

 
LED-Deckenleuchten können als Strahler und Spots tolle Akzente setzen und besondere Bereiche im Wohnraum wie Sammlungen, Skulpturen oder Bilder speziell beleuchten.

LED Deckenleuchten in ökonomisch

Effizienz und Sparsamkeit von  LED Leuchtmitteln sind mittlerweile in aller Munde. Nachhaltigkeit garantiert. Denn sie strahlen deutlich länger als herkömmliche Glühbirnen.

Wie bei allen LED-Leuchten so sind auch bei den LED-Deckenleuchten die Leuchtmittel Teil des Ganzen und müssen meistens nicht ausgetauscht werden.

Bei der Wahl, wie hell das Leuchtmittel seine Wirkung entfalten soll, kommt der Begriff Lumen ins Spiel. Dieser ist für die Wahl der richtigen Lampe wichtig. Es handelt es sich um die Lichtmenge, die das Leuchtmittel pro Zeiteinheit gibt.

Die Lichtfarbe hingegen wird durch die Größe Kelvin bestimmt. Je niedriger die Angabe  Kelvin ist, um so mehr gehts ins Warmweiße. Im Umkehrschluss bedeutet das, je höher die Zahl Kelvin ist, um so mehr erstrahlt die Leuchte in Kaltweiß. Ein guter Anhaltspunkt:  Eine Kerze hat etwa 1.500 Kelvin, Tageslicht kommt auf ungefähr  6.500 Kelvin.

Nutzen von LED-Deckenlampen

Schon immer ist eine Deckenleuchte zentraler Lichtpunkt im Raum. Sie soll möglichst den ganzen Raum erhellen. Mit der Erfindung der LED musste die Funzel weichen zugunsten von energiesparender Strahlkraft. Die wichtigsten Vorteile:
  • Ökonomisch: Sparen Sie 90 Prozent Strom im Vergleich zu Glühbirnen
  • Ökologisch: LEDs sind umweltschonend, weil sie ohne Quecksilber auskommen
  • Auf den Punkt: Die volle Helligkeit gleich nach dem Einschalten, ohne Verzögerung
 
 
 
 

Rund oder eckig? Vielfalt der LED Deckenleuchten

Der Leuchtenhersteller Domus bringt frische Ideen mit den LED-Lampen-Modellen Kioto. Da fällt die Entscheidung nicht leicht. Prüfen Sie die Raumgröße und das zu beleuchtende Areal. So haben Sie erste Anhaltspunkte, die die Wahl erleichtern.

Eher klassisch kommen runde LED Deckenlampen daher. Auch hier bietet Domus mit den Serien Larafelt und Larawood interessante Leuchtobjekte, die auch Fans minimalistischer Stile ansprechen. Beide sind ergänzend als LED Wandleuchten verfügbar. So können Sie denselben Stil in verschiedenen Bereiche des Hause wieder aufgreifen, beispielsweise die Deckenleuchte als Küchen-Lampe und die Wandleuchten als Wohnzimmer-Lampen.

Besonders innovativ ist: Nach der Lampeninstallation werden Sie die Leiter nicht mehr benötigen. Man rechnet bei einer täglichen Nutzung von vier Stunden damit, dass ein LED Leuchtmittel 30 Jahre hält.

LED Strahler: Spot an - Ja!

Strahler und Spots kommen immer dann zum Einsatz, wenn es darum geht, Objekte, Bereiche oder Ecken punktgenau auszuleuchten und in Szene zu setzen.
Der niederländische Hersteller Dutchbone trifft mit der Lampen-Kollektion Scope genau den Zeitgeist mit einflammigen und mehrflammigen Spots in Kupfertönen und Schwarztönen.
Weitere LED-Lampen finden Sie im Sortiment von Smartambiente in den Rubriken LED-Stehleuchten, LED-Pendelleuchten und LED-Tischleuchten.

Newsletter
Jetzt 10 € Gutschein sichern* Abonniere Sie unseren Newsletter für Inspirationen, Neuigkeiten von Smartambiente und vieles mehr!
*Newsletter-Gutschein: Mindestbestellwert 150 €.