VANK Co Höhenverstellbar Besprechungstisch CT 070700 Ambiente

Filter

Büroeinrichtung von Smartambiente

Die Büroeinrichtung ist die Visitenkarte vor Ort. Wenn ein potentieller Kunden ihr Büro zum ersten Mal betritt, hat er gleich einen Eindruck von Ihrem Business. Welcher Eindruck soll das sein? Die Auswahl der richtigen Büromöbel ist entscheidend.

Bei den Bürotischen können je nach Branche unterschiedliche Anforderungen anfallen. Manch Schreibtische sollten mit einem Kabelkanal ausgestattet sein, bei anderen wird ein hochklappbare Schreibfläche für Zeichnungen benötigt. Wenn Ergonomie ein Thema ist, dann ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch gefordert. Doch Funktionalität allein genügt nicht. Der Bürotisch soll schließlich auch zur restlichen Einrichtung passen und optisch was her machen.

Bei Konferenz- und Seminarräumen kommen dann noch entsprechende Konferenztische hinzu, die gegebenenfalls besondere Aufgaben erfüllen sollen. Und dann folgt auch schon die Auswahl der Bürostühle. Sitzmöbel gibt es einem Office zahlreiche. Da wären die Sitzgelegenheiten für den Empfangsbereich, Bürohocker für die Küche, Schreibtischstühle, Polstermöbel wie Sofas und Couches für den Pausenraum. Und dann gibt es erst Tische und Stühle. Büro-Schränke und Empfangstheken sind noch gar nicht ausgewählt. Alles in allem ist also viel zu Bedenken.

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, finden Sie bei Smartambiente eine große Auswahl an hochwertiger Büroeinrichtung mit umfangreichen Suchfunktionen.

Ergonomie am Arbeitsplatz und ergonomische Möbel

Egal ob der Schreibtisch zu Hause oder die Kompletteinrichtung eines Großraumbüros: Ergonomie am Arbeitsplatz ist wichtig. Rückenleiden steigen stetig an und wir haben uns von einer Gesellschaft am Fließband zu einer Gesellschaft am Schreibtisch entwickelt. Bei acht bis zehn Stunden, die wir täglich sitzend verbringen, sollten die Sitzmöbel entsprechend rückenschonend sein. Ein ergonomisch eingerichteter Arbeitsplatz kann die physische und psychische Gesundheit positiv unterstützen. Dazu zählt nicht nur der Schreibtischstuhl, sondern das ganze Zusammenspiel aus Bildschirm, Maus, Tastatur, Bürotisch und Bürostuhl.

Richtiges Sitzen

Da durch eine sitzende Tätigkeit immer dieselben Bewegungen ausgeführt werden und immer dieselben Muskelgruppen beansprucht, sind bei der Arbeitsplatz-Ergonomie vor allem folgende Punkte zu beachten:
  • häufigen Positionswechsel herbeiführen
  • monotone Bewegungen erleichtern
  • starre Körperhaltung vermeiden

Der Bürostuhl sollte so eingestellt sein, dass bei einer aufrechten Sitzhaltung die Arme im 90-Grad-Winkel auf der Tischplatte liegen und die Beine (bei auf dem Boden grade aufgestellten Füßen) im 90-Grad-Winkel auf der Sitzfläche ruhen. Auch die Armlehne sollte, wenn verstellbar, in einer Höhe sein, die das Aufstehen und Hinsetzen erleichtert und die Schultern entlastet. Wenn dann noch die Rückenlehne die Lendenmuskulatur entlasten und durch die richtige Gegenbelastung Bewegung fördert und man nicht aus Versehen zu stark zurückgleitet oder zu viel Druck aufwenden muss, um sich zurückzulehnen, dann ist der Sitz ergonomisch richtig eingestellt.

Doch auch wenn der Stuhl perfekt eingestellt ist, gilt es nie durchgehend in derselben Position auszuharren. Ein Wechsel zwischen zurückgelehnter, entspannter Position und nach vorne gebeugter, aktiver Arbeitsposition ist ratsam. Zudem entlastet gelegentliches Recken und Strecken die Bandscheiben enorm und hilft, sie länger zu erhalten. Auch ein gelegentliches Sitzen in der mittigen Normal-Position ist nicht nur erlaubt, sondern sinnvoll. Bei dieser Sitzhaltung sind die Knie und Ellbogen im 90-Grad-Winkel.

Ein guter Schreibtischstuhl sollte sich für die persönlichen ergonomischen Bedürfnisse auf Körperhöhe und Arm- sowie Beinlänge des Sitzenden einstellen lassen. Zusätzlich ist ein Bürostuhl mit leichter Abfederung funktional, um die Wirbelsäule zu entlasten. Bei den Polstern kann man zudem auf Atmungsaktivität achten für gutes und bequemes Sitzen. Zu dicke Polsterungen hingegen schränken die Flexibilität ein und sind nicht zwangsläufig rückengesund.

Richtige Schreibtischhöhe

Optimalerweise lässt sich ein Bürotisch soweit in der Höhe verstellen, dass die Knie bequem darunter Platz finden und die Arme im 90-Grad-Winkel auf der Tischoberfläche aufliegen. Noch besser ist es, wenn man den Tisch ganz einfach elektrisch hoch und runter fahren kann, um die Arbeitshaltung regelmäßig zwischen sitzend und stehen zu ändern. Alternativ können Stehtische oder Tischpulte aufgestellt werden, zu denen flexibel gewechselt werden kann.

Neben der Höhe ist auch die Tiefe des Schreibtisches entscheidend. Als Faustregel sagt man, 80 bis 100 cm Tiefe sind empfehlenswert, damit ausreichend Abstand zum Bildschirm gewährleistet ist und noch genug Platz für Maus und Tastatur bleibt. Unter genug Platz in der Tischbreite versteht man ungefähr 160 cm. Schließlich wird heutzutage oft mit mehreren Monitoren gearbeitet und diese sollen alle bequem sichtbar sein.

Unter dem Tisch ist ausreichend Raum für Bewegung wichtig. Am Tischbein sitzen ist nicht sonderlich ergonomisch. Und Rechner gehören so verstaut, dass man am Schreibtisch sitzend nicht ständig dagegen stößt. Einzig eine Fußstütze ist ein Gegenstand, der unter einem Schreibtisch „im Weg“ stehen darf. Durch Fußstützen wird eine Wechselbelastung des einen und des anderen Beins auch im Sitzen gefördert.

Richtige Bildschirmhöhe

Das A und O der Bildschirmarbeit ist ein flimmerfreier und gut auflösender Bildschirm, der sich kippen lässt. Ist dies gegeben, dann sollte der Bildschirm auch richtig aufgestellt sein. Ist er zu dicht oder zu weit, schadet dies den Augen. Kneifen Sie ständig ihre Augen zusammen, ist es nicht dir richtige Entfernung. Ändern Sie es in die eine und in die andere Richtung bis Sie bequem sehen können.

Normalerweise ist die Sehachse bei der Arbeit leicht nach unten geneigt. In dieser Haltung kann man den Bildschirm in seiner Gesamtheit ohne Verrenkungen optimal erfassen. Für eine ergonomische Bildschirmhöhe sollte sich die Oberkante des Bildschirm leicht unterhalb der Augenhöhe befinden.

Bei einem falsch eingestellten Bildschirm machen sich Überstreckungen oder Verspannungen im Nacken schnell bemerkbar. Hat man jeden Tag nach der Arbeit Schmerzen oder Unannehmlichkeiten an derselben Stelle, sollte bei Bürostuhl, Bürotisch und Bildschirm nachjustiert werden für eine bessere Haltung im Alltag.

Warum sind ergonomische Möbel immer gefragter?

Generell gibt es Gesetze, die eine gewisse Sicherheit am Arbeitsplatz verlangen. Regeln hierzu sind unter anderem in der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) und der Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV) festgehalten. Es liegt also nicht nur in den persönlichen Befindlichkeiten von Arbeitnehmern, sondern auch in der Pflicht von Arbeitgebern sich um einen gesunden Arbeitsplatz zu sorgen. Manche gesetzliche Krankenkassen bezuschussen Kosten für ergonomische Büromöbel bei bestimmten ärztlich attestierten Beschwerden.

Wenn Sie nun als Unternehmen besonderen Wert auf die Ergonomie im Büro legen, dann kann ihnen dieses nicht nur helfen gesetzliche Bestimmungen einzuhalten. Es bringt langfristig auch wirtschaftliche Vorteile durch die Erhaltung gut geschulter Arbeitskräfte. Wer sich gut fühlt, arbeitet oft auch besser. Und wenn ihre Mitarbeiter weniger körperliche Leiden haben, so sinken auch die Krankenzeiten. Ergonomische Möbel können also auch eine Investition in den Unternehmenserfolg sein. 

Akustik am Arbeitsplatz und Akustik Möbel

Der Geräuschpegel in einem Büro ist ein oft unterschätzter Stressfaktor. Ob im Großraumbüro, Meetingraum oder im eigenen Home-Office – gutes Hören und gute Akustik ist für einen produktiven Arbeitsalltag enorm wichtig. Immer mehr Unternehmen investieren daher in Akustik-Möbel.

Ruhe ist wichtig, um eine Aufgabe fehlerfrei zu erledigen. Weniger Fehler erhöhen die Arbeitsmotivation. Und so kann Akustik zum entscheidenden Erfolgsfaktor eines Unternehmens werden. Die Lösungen für zu viel Lärm im Büro reichen von klassischen Wandpanelen bis hin zu Telefonzellenartigen Ruhestätten.

Top-Marken bei Smartambiente

Bei Smartambiente legen wir großen Wert auf Markenqualität und ein hochwertiges Angebot. Bei den Büromöbeln finden Sie daher unter anderem Büromöbel von Vank, Noti und ICF Office.

Vank steht für Funky Möbel, Funktionalität und Professionalität. Von Architekten, Ingenieuren und Handwerkern entworfen spielen die Kreationen der Möbelschmiede mit Ästhetik und Design wie ein Picasso mit Formen und Farben. Besonders die modernen Akustik-Ideen von Vank können optisch überzeugen.

Mehrfach mit dem Design-Oskar Red-Dot-Award ausgezeichnet, liefert die Firma Noti seit über 12 Jahren Design vom Feinsten. In der Büroeinrichtung sind sie neuerdings mit Wandpaneelen und anderen akustischen Möbeln ganz weit vorne.

Italien ist bekannt für seine Liebe zur Schönheit. Kein Wunder also, dass es auch eine italienische Marke mit eleganten Büromöbeln gibt. ICF Office vereint industrielles Kunsthandwerk mit allen Anforderungen, die an moderne Büroeinrichtung gestellt werden können. Von Sitzmöbeln über Tische bis hin zu Aufbewahrungslösungen bietet die Marke Schönheit in allerlei Varianz.

Zudem sind wir stolz Marken wie Balma, Mara, Moree und MDD führen zu dürfen, damit unsere Kunden ein große Auswahl an Design-Büroreinrichtung, ergonomischen und akustischen Möbeln haben.  

Unterstützung bei der Büro-Planung

Unsere B2B-Kunden möchten wir gerne bei allen Fragen rund um die Büroplanung unterstützen. Bei Großaufträgen muss sichegestellt werden, dass Farben und Muster auch definitiv ins Konzept passen. Gerne senden wir Ihnen hierfür Stoffproben und Farbpaletten zu. Auch Fragen nach Maßen und anderen Produktdetails beantworten wir gerne. Nutzen Sie unseren Raumgestalter-Service und wir unterstützen Sie bei Ihrem Einrichtungsprojekt mit Professionalität und Fachwissen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass für unsere B2B-Kunden andere Rückgabe-Konditionen gelten als im Privatkundensegment. Jegliche Rücksendungen und Erstattungen sind im Individualfall abzuklären und eine Frage der Kulanz.
---

Weiter stöbern bei:
Newsletter
Jetzt 10 € Gutschein sichern* Abonniere Sie unseren Newsletter für Inspirationen, Neuigkeiten von Smartambiente und vieles mehr!
*Newsletter-Gutschein: Mindestbestellwert 150 €.